- Asolo -

Asolo und die Umgebung

Die kleine Gemeinde Asolo ist Mitglied der Vereinigung "I borghi più belli d’Italia“ (Die schönsten Orte Italiens) und ist ein wahrer Schatz, eingebettet in eine geschichtsträchtige Gegend mit vielen Naturschönheiten, den es zu entdecken gilt.
Die "Stadt der einhundert Horizonte", wie Giosuè Carducci sie nannte, blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück, wie die antiken Stadtmauern rund um den Ort und die berühmte Festung "La Rocca“ aus dem 12. Jahrhundert bezeugen. Asolo zog schon immer Dichter und Künstler an und ist eine Stadt, die durch Kunst, Geschichte und Kultur geprägt ist. Sie ist ein einladendes Reiseziel für Besucher, die hier viel entdecken und erkunden können. Sie fügt sich in die hügelige Landschaft von Asolo ein, bezaubert durch ihre malerische Unversehrtheit und ist der ideale Ausgangspunkt für Entdeckungsfahrten und Wanderungen in die wunderschöne Umgebung.

DIE BURG

Ein weiteres Kennzeichen der Landschaft um Asolo ist die Burg, die ebenso wie die Festung antiken Ursprungs ist (einige historische Dokument belegen ihren Ursprung im 10. Jahrhundert). Sie war zu verschiedenen Zeiten das Zuhause von Ezzelino da Romano, mächtiger Familien Venedigs und von Caterina Cornaro. Bis zum Ende des 14. Jahrhunderts war die Burg fest mit der Stadtmauer verbunden. Sie wurde später im Laufe der Jahrhunderte mehrere Male umgebaut und restauriert, hat sich jedoch einige unverkennbare Elemente erhalten, so auch den majestätischen Uhrenturm.

DIE KATHEDRALE UND DIE KIRCHEN

Die heutige Ausprägung der Kathedrale, die wertvolle Werke wie den „Pala dell’Assunta“ von Jacopo da Ponte, die „Assunta“ von Lorenzo Lotto und den „Pala di San Prosdocimo“ von Pietro Damini beherbergt, ist durch verschiedene Umbauten im Laufe der Jahrhunderte entstanden, insbesondere durch die Restauration, die im 18. Jahrhundert nach einem Projekt von Giorgio Massari abgeschlossen wurde; die ursprüngliche Struktur jedoch stammt aus der Zeit der Römer.

LA ROCCA

Die Festung ist Zeuge der tausendjährigen Geschichte der Stadt. Sie thront hoch über den Hügeln und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Altstadt einerseits, und auf die umliegende Landschaft im Tal andererseits. La Rocca, erbaut zwischen dem Ende des 12. und dem Beginn des 13. Jahrhunderts, hat eine unregelmäßige, vieleckige Struktur und ist zu einem Symbol Asolos geworden.

STADTMUSEUM

Die sorgfältige archäologische Abteilung des Museums erinnert an den alten Ruhm von Asolo. In der Gemäldegalerie gibt es wertvolle Gemälde sowie einige Zeugnisse von Antonio Canova. Verpassen Sie nicht die Räume, die den drei bedeutendsten Frauen von Asolo gewidmet sind: Eleonora Duse, Caterina Cornaro und Freya Stark.

Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

VILLA MASER BARBARO

Etwa 7 km
Zur Website gehen

Villa Emo

Etwa 18 km
Zur Website gehen

BARCO (Laubengang) DER KÖNIGIN CORNARO IN ALTIVOLE

Etwa 6 km
Zur Website gehen

GRAB BRION IN ALTIVOLE

Etwa 9 km
Zur Website gehen

MUSEUM CANOVA - TEMPEL VON POSSAGNO

Etwa 9 km
Zur Website gehen

VALDOBBIADENE - STRASSE DES PROSECCO

Etwa 20 km

CASTELFRANCO VENETO

Etwa 15 km

BASSANO DEL GRAPPA

Etwa 20 km